Museum Torfbahnhof

Bayerisches Moor- und Torfmuseum

Willkommen beim Museum Torfbahnhof 

 

Infofesnter_2_klein.jpg

Das Museum Torfbahnhof bietet seinen Besuchern drei interessante Sehenswürdigkeiten:

  • das Moor-und Torfmuseum mit zahlreichen Exponaten 
  • den Torfbahnhof Rottau, ein ehemaliges Torfwerk und Industriedenkmal von 1920  mit der einzigen funktionierenden Torfballenpresse in Europa von 1933
  • eine Fahrt mit der Feldbahn (Lok Molli)  über das ehemalige Werksgelände

Das Museum liegt am Rande des Naturschutzgebietes  Kendlmühlfilzen zwischen Chiemsee und Chiemgauer Alpen.
Es wird von ehrenamtlich tätigen Bürgern betrieben und ist ein Highlight des Chiemgaus. Wir freuen uns über Ihren Besuch. 
Aktuelles finden Sie in unserem Blog www.blog.torfbahnhof-rottau.de  

Das Museumsteam                                                                                                                                                       April 2020

 

 


100 Jahre-Logo-5_25Proz.jpg

Der Torfbahnhof feierte in 2020 einen runden Geburtstag.

100 Jahre auf dem Buckel und gerade rechtzeitig frisch geliftet enthüllt er seine Geheimnisse ab dem Sommer 2021 mit einer Sonderausstellung zum Thema:

                     "100 Jahre Torfbahnhof und die Beziehung zur Strafanstalt Bernau".

 

 


Goldene Jahre ?!

Veranstaltungen der Museumsnetzwerke Chiemgau und Rosenheim

Als Mitglied des Museumsnetzwerk Chiemgau und Partner des Museumsnetzwerk Rosenheim sind wir vom Museum Torfbahnhof Teilnehmer der Veranstaltungsreihe Goldene Jahre ?! im Sommer 2021.

Wir beteiligen uns daran mit unserer Sonderausstellung zum 100. Geburtstag des Torfbahnhofs. Das Programmheft zur Veranstaltungsreihe kann durch Klick auf das Veranstaltungslogo als PDF-Datei geladen werden.

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung